Moskau: Ausschreibung ”DAS INNOVATIVE KOSTÜM“

“INNOVATIVE COSTUME of the 21st CENTURY: THE NEXT GENERATION”

“Das INNOVATIVE KOSTÜM DES 21. JAHRHUNDERTS: DIE NÄCHSTE GENERATION“

Liebe junge Designer*innen

Im Geist der Ausstellung “Costume at the Turn of the Century: 1990-2015” laden wir Euch herzlich ein, an der Ausstellung vom staatlichen A.-A.-Bakhrushin-Theatermuseum mit dem Titel “INNOVATIVE COSTUME of the 21st CENTURY: THE NEXT GENERATION” teilzunehmen. Die Eröffnung dieser Ausstellung findet von Juli bis August 2019 im Museum für Geschichte, in der Nähe des Roten Platz in Moskau, statt.

Alle Designer*innen, die im 21. Jahrhundert ihre Karriere begonnen haben, dürfen mitmachen.

Wir suchen Kostümentwürfe von Designer*innen, die zwischen 2000-2018 innovative Arbeiten geschaffen haben. Entwürfe von Student*innen, Berufseinsteiger*innen, freiberuflichen Kostüm- oder Modedesigner*innen, Gewandmeister*innen sowie Schneider*innen werden akzeptiert. Die Designer*innen werden ersucht, ihre bahnbrechendsten Arbeiten einzureichen, die sich mit neuen Ideen und/oder der erfinderischer Verwendung von Materialien und/oder der innovativen Technologien befassen. Wir suchen Kostüm-Figurinen, Collagen, Fotografien, computergenerierte Entwürfe, Videos und dreidimensionale Kostüme für Musiktheater, Tanz, Schauspiel, Kino und Performance-Kunst. Innovatives Modedesign, konzeptionelle Arbeiten, tragbare Kunst, Kostüme als Installation und nicht realisierte Projekte sind ebenfalls zugelassen und erwünscht.

Vorzugsweise das Fotomaterial mit 300 dpi einreichen in der Größe von 24 cm x 36 cm.

Einsendeschluss ist der 1. Februar 2018 um 23:59 Uhr Mitternacht.

Als Kuratoren von “Innovative Costume of the 21st Century: The Next Generation” erwarten wir revolutionäre, kreative, originelle, individuelle, ungewöhnliche, einzigartige, inspirierende, mutige, innovative, experimentelle Designs aus über 50 Nationen der Welt. Wir sind gespannt auf die Utopien der visionären Designer unserer Zeit über die Welt, das Leben und Zukunft.

Unser Ziel ist es einerseits, das künstlerische Vokabular, das die nächste Generation von Theater- und Modedesignern entwickelt, zu kuratieren und zu dokumentieren und andererseits eine Plattform zu schaffen, auf der der Dialog über aktuelle Themen erforscht werden kann. Nach wie vor wird neben der außergewöhnlichen Ausstellung in Moskau auch ein umfangreicher Katalog und ein Web-Archiv entstehen.

Für weitere Fragen zu den Einreichungen wendet Euch bitte an Eure nationalen Kuratoren. Alle technischen Fragen richten Sie bitte an Julianne D’ Errico (jd.innovativeco@gmail.com).

Für weitere Fragen, die von Ihrem Kurator nicht beantwortet werden können, wenden Sie sich bitte an die Chef-Kuratorin Susan Tsue oder an den Künstlerischen Leiter Igor Roussanoff unter innovativecostume2019@gmail.com.

Hier ein Link auf die letzte Ausstellung, die ein ähnliches Ziel hatte, um einen Eindruck des Ergebnisses bekommt?

In Deutschland wird die Suche nach den Designer*innen mit der Hilfe des Bundes der Szenografen e. V. durchgeführt.

Eure nationalen Kuratoren sind:

Uta Gruber-Ballehr: uta@ballehr.eu

Sebastian Hannak: mail@sebastianhannak.com

Lukas Noll: lukas.noll@t-online.de

Gregor Sturm: mail@gregorsturm.de

Wir freuen uns auf Eure Einreichungen

China: International Stage Art Network • Ausstellungsausschreibung für Kostümbild und Maske

Eingegangen am 28. November 2017

iSTAN steht für International Stage Art Network in Beijing / China.

Der Aufruf zu einer Ausstellungsbeteiligung geht sowohl an Studierende als auch an professionelle Kostümbildner/-innen und Maskenbildner/-innen.

Ausschreibungsende für die erste Evaluierung ist der 28. Februar 2018.

Genaue Wettbewerb- und Ausstellungsbeschreibung können Sie in der PDF lesen.

Download (PDF, 408KB)

London: Deputy Ladies Cutter

Eingegangen am 20. September

The Costume Production department is based within The National Theatre at London’s Southbank.

We have a vacancy for a key role within the Costume Department. Working under the Head Ladies Cutter, the Deputy needs to have an understanding of all costume projects in production as well as on the horizon. Planning and time lines are vital to our success ensuring the shows receive the optimum quality and quantity of making time and that the work on stage is of the highest standard. We need a Deputy Ladies Cutter who will bring these skills to the role.

The Costume Workroom employs eight permanent members of staff who work together supporting all the making elements of a production; Alterations, Men’s Tailoring and Ladies Making. We pride ourselves on very high standards of work plus excellent communication between each other, our Freelance staff, Costume Supervisors and the Designers who come and work with us. Over a year we put on up to 24 shows set in numerous time periods with visually diverse costume designs and challenges. It is an exciting and creative place to work.

We regularly have casual makers working with us to increase our output at busy times. The Deputy Ladies Cutter will need to be the eyes and ears of the Head Ladies cutter; supervising the work of costume makers, work experience placements and the apprentice role. They will need cutting skills to work independently of the Head Cutter and be able to cover for them in their absence. We will expect you to have experience of carrying out and delegating projects with a minimum amount of supervision plus be able to take instruction.

As well as Industry cutting experience we are looking for excellent, accurate hand and machine sewing skills and a calm approach when working with Actors and Designer.

If you have the experience, talent and passion for the role we very much look forward to meeting you and discussing the position further.

This is a permanent position but if you would like to talk about the possibilities of a fixed term contract or to discuss the role before applying do get in touch. ikenrick@nationaltheatre.org.uk

Carol Lingwood
Head of Costume – National Theatre E-mail: clingwood@nationaltheatre.org.uk. Tel: 020 7452 3446. Fax: 020 7452 3730. Mobile: 07801 067641

The closing date for the receipt of completed application forms is: 12 noon Monday 9th October 2017.

HR Department
2017

Hours: 40
Contract Type: Permanent – Full Time
Department: Other
Pay Range: £36,374.16 per annum
Closing Date: 12pm, Monday 9 October 2017

Wien: Ausschreibung Gewandmeister/-in gesucht

Eingegangen am 9. August 2017

Die VEREINIGTE BÜHNEN WIEN GmbH, ein Unternehmen der WIEN HOLDING, zählt mit den beiden Musicalhäusern Raimund Theater und Ronacher zu den erfolgreichsten Musicalproduzenten Europas.

Für die Kostümwerkstätte suchen wir ab 1. November 2017 eine/n erfahrene/n Gewandmeister/-in.

Sie können sich online bewerben bis spätestens 15. September 2017.

Fragen richten Sie bitte an Frau Maria Laza (bewerbung@vbw.at)

Hier die Ausschreibung als PDF.

Download (PDF, 69KB)

Theater Freiburg: Ausschreibung Ausstattungsassistent/-in Spielzeit 2017 – 2018

Eingang: 29.03.2017

Das Theater Freiburg sucht ab der Spielzeit 2017/2018 eine/n Ausstattungsassistentin/en

Aufgaben: Der Aufgabenbereich umfasst die Realisierung bzw. Betreuung der zugeteilten Produktionen bis zur Premiere:

• Ansprechpartner für die jeweilige Produktion
• Teilnahme an Bauproben, Besprechungen und Protokollführung
• Materialrecherche
• Einkäufe für die Produktionen
• Betreuung der Proben und Endproben
• Erstellen von Kostümlisten, Umzugsplänen, Requisitenlisten und die Aktualisierung der    Baupläne
• allgemeine abteilungsbezogene Tätigkeiten, z.B. Praktikantenbetreuung Voraussetzungen:
• Abschluss eines Studiums im Bereich Kostümbild und/oder Bühnenbild oder eine vergleichbare Qualifikation
• künstlerische und gestalterische Begabung
• handwerkliches Geschick und Organisationstalent
• eigenständiges Arbeiten
• Verlässlichkeit, Belastbarkeit und Flexibilität
• Berufserfahrung im Ausstattungsbereich an einem Theater

Möglichkeiten: Es ist am Theater Freiburg durchaus möglich und auch gewollt, dass Ausstattungsassistenten/innen in unseren kleineren Produktionsstätten, neben der Assistententätigkeit auch eigene Ausstattungen machen sollen. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach NV Bühne. Reisekosten für das Bewerbungsgespräch werden nicht übernommen.

Bewerbungen bitte bis 30.04.2017

an Joerg.hauser@theater.freiburg.de

Fuse – Omnicom Media Group Germany sucht Kostümbildner/-in

Eingegangen am 13. Juli 2016

Momentan arbeiten wir an einem Marketing-Projekt für unseren französischen Automotive-Kunden. Dabei sind wir auf der Suche nach einem Dienstleister, der ein „fahrendes  Kostüm“ herstellen kann.

Angelehnt ist die Idee und das Kostüm an folgendes Video:

 
Der „Transformer“ soll natürlich entsprechend an die Marke und das Auto angepasst sein. Ich freue mich, wenn Sie in Ihrem Pool jemanden kennen, der solch eine Arbeit herstellen kann. Wir sind dankbar über jede Hilfestellung.
 
Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung.
 
 
Beste Grüße,
Kevin Jüngling

Wir fördern ?freiwillige ?Markenerlebnisse. ??KEVIN JÜNGLING.?Senior Manager Brand Experience??Fuse – Omnicom Media Group Germany GmbH?Grünstr. 15 ? 40212 Düsseldorf??Tel.: +49. 211. 3 88 07 – 752
kevin.juengling@fuseint.com
?AG Düsseldorf HRB 34168, Geschäftsführung: Florian Adamski, Sascha Jansen, Peter Kuhlmann, Richard Small, Frank Ziegler

Gewinner:?– »The Internationalist Award for Digital Innovation« 2015
– »Beste Media-Idee« Deutscher Mediapreis 2014?– »The Internationalist Award for Innovation in Media« 2014

www.omgfuse.de

Teilnahme an der Prager Quadriennale leicht gemacht!!!

PQ_image_skaliert

EINSENDESCHLUSS IST DER 25. JANUAR 2015

SEI AUCH DU DABEI!

EURE ENTWÜRFE IN EINER RAUMINSTALLATION! MIT ALMANACH!

DAS GRÖSSTE SAMMELWERK DES SZENOGRAFISCHEN SCHAFFENS!

WELTAUSSTELLUNG FÜR BÜHNE / KOSTÜM / SZENOGRAFIE!
60 LÄNDER – 50 000 BESUCHER – PRAGER QUADRIENNALE 2015
PRAG 18. – 28. JUNI 2015

DANK UNSERES NEUEN UPLOAD-TOOLS, IST DAS EINREICHEN JETZT NOCH LEICHTER!

BILDMATERIAL HOCHLADEN

INFOS UNTER: pq@szenografen-bund.de

 

PQ_weltausstellung

Luzern: Wettbewerbsausschreibung „Prix Juste-au-Corps“ 2015

image

Wettbewerbsausschreibung
Sie sind JungdesignerIn und Mode und Theater sind Ihre Welt? Bereits zum achten Mal schreibt das Luzerner Theater mit dem Prix Juste-au-Corps den in Europa einmaligen Förderpreis für Kostümdesign aus. Junge Talente erhalten die Möglichkeit, das Kostümbild für zwei Figuren aus der bekannten Oper La Bohème von Giacomo Puccini zu gestalten, Theatererfahrung zu sammeln und ihr Werk einer internationalen Jury und der Öffentlichkeit zu präsentieren. Als Preis winkt ein Vertrag für ein Kostümbild am Luzerner Theater mit einem Honorar von CHF 10.000 und als Publikumspreis eine BERNINA-Nähmaschine.

Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2014

Weitere Informationen zum Wettbewerb
ab dem 4. August 2014
Luzerner Theater
Aylin Leysieffer
Tel. +41 (041) 2281408

aylin.leysieffer@luzernertheater.ch

Opéra National de Lorraine: Stellenausschreibung für Werkstattleitung und Aufnahmeleitung

Eingegangen am 21. Februar 2014

Die „Opéra National de Lorraine“, unter der Leitung von Laurent Spielmann, sucht einen/e

Leiter/-in der Schneiderwerkstat (technische Ausbildung – Kategorie B)

Aufgaben: Umsetzung sämtlicher technischer Pläne, die zur Konzeption und Anfertigung der Kostüme für die Erstaufführungen und Produktionen benötigt werden. Anfertigung sämtlicher Kostüme. Verwaltungsleitung der Schneiderei

Qualifikation: Englisch- sowie Informatikkenntnisse (CAO, DAO, Computermodellierung…)

Die Stelle ist ab Mai 2014 zu besetzen.

Bewerbungen (Anschreiben, Lebenslauf, Foto) spätestens bis Freitag, den 28. Februar zu Händen von Herrn Directeur de l’Opera national de Lorraine – 1, rue Sainte Catherine – 54000 – oder per Mail an opera@opera-national-lorraine.fr. Allgemeine Auskunft: Evelyne Hazotte – 33 3  83 85 30 20. Auskunft über die ausgeschriebene Stelle: Hélène Congost – 33 3 54 50 60 83.

Die „Opéra National de Lorraine“, unter der Leitung von Laurent Spielmann, sucht einen/e

Aufnahmeleiter/-in  (technische Ausbildung – Kategorie B)

Aufgaben: Koordination zwischen den Abteilungen:

Planungsverantwortung: Ausarbeitung und Durchführung der allgemeinen Planung (künstlerischer und technischer Art, Orchester) Ausarbeitung und Durchführung der Produktionsplanung (Proben, Anprobe, Maske, Friseur). Ausarbeitung und Durchführung der Planung für Bereitstellung, Instandhaltung und Stimmen der Klaviere. Deklination einer Allgemeinplanung mit Hilfe von Tagesplänen. Aufnahmeleiter (Proben und Aufführungen). Verantwortlicher für Statistenrollen (Auswahl, Arbeitszeiten, Disziplin). Ggf. Verantwortlicher für Kinder auf der Bühne. Koordination/Disziplin der Künstler und Technik auf der Bühne. Verantwortlicher für weitere Regisseure

Qualifikation: Englischkenntnisse sind erforderlich, Italienisch- und Deutschkenntnisse wären von Vorteil

Die Stelle ist ab Mai 2014 zu besetzen.