Szenografie-Bund: AG Kostümbild, Newsletter Sommer 2024

Liebe Kostüm-Interessierte,

zum Sommerbeginn präsentieren wir Euch das in großer Gemeinschaft erarbeitete Positionspapier zur Abschaffung der Pay-Gaps in der Szenografie mit der Unterstützung vom Netzwerk Regie, der GDBA, GtKos, Krea(k)tiv, dem Kostümkollektiv und Pro Quote Bühne.

Vielen Dank an alle engagierten Kolleginnen der AG Kostümbild, die an diesem Papier mitgewirkt haben!

Ausführliche Forderungen des Szenografie Bundes findet Ihr in der zweiten Ausgabe des Reformpakets. Wer sich einen umfassenden Überblick der unterschiedlichen Systeme zu den darstellenden Künsten in Europa verschaffen möchte, kann als Sommerlektüre das Dossier des Europäischen Dachverbands der Freien Darstellenden Künste hochladen.

Außerdem teilen wir euch unsere Empfehlungen zu Konferenzen und Workshops zu Kostümgeschichte und Praxis, Nachhaltigkeit und weiteren Veranstaltungen mit.

Wir wünschen allen Szenografen*innen, die sich zum letzten Workshop zur Nachhaltigkeit “Something blue” vom 15. Bis 20.Juni in Wuppertal angemeldet haben viel Spaß und wünschen allen eine gute Lektüre und einen schönen Sommer!

Herzliche Grüße,

Lucia Becker, Mathilde Grebot

AG Kostümbild,
Szenografie-Bund, Kostümkollektiv, Gtkos

Download (PDF, 352KB)