Textile Art Berlin: „In Quest of Beauty – Inspiration, Creation, Sensation”

VDA Kaunas Kunstfakultät, Rasa Labinaite, Foto Giedre Kriaucionyte

VDA Kaunas Kunstfakultät, Rasa Labinaite, Foto Giedre Kriaucionyte

Auf die „Suche nach Schönheit” kann man sich auch dieses Jahr anlässlich der 13. Textile Art Berlin begeben – Bewährtes Konzept unter einem neuen „alten“ Dach.

Diese publikumswirksame Messe findet dieses Jahr erstmals im Phorms Campus Berlin-Mitte statt. Ein einzigartiges Beispiel für die gelungene Transformation eines historischen Industriegebäudes in einen Ort der Begegnung und Bildung. Hier entstand eine bilinguale Schule, in der Kinder aller Altersstufen von der Kita bis zur gymnasialen Oberstufe untergekommen sind – und ab 2017 ist er auch der neue Austragungsort für die

TEXTILE ART BERLIN

mit dem diesjährigen Aufruf „In Quest of Beauty – Inspiration, Creation, Sensation!“  unter der Schirmherrschaft von Frau Prof. Dr. Elisabeth Tietmeyer, Direktorin des MEK (Museum Europäischer Kulturen) in Berlin-Dahlem.

Hier soll wirklich jeder mitmachen können und seine Kreativität entfalten. Die TEXTILE ART BERLIN bietet dafür alles was mit Händen bearbeitet und hergestellt werden kann: Batik, Fiber-Art, Filzen, Häkeln, Ikat, Klöppeln, Kumihimo, Papierarbeiten, Patchwork, Quilten, Arbeit mit Perlen, Seidenmalen, Spinnen, Sticken, Stricken, Stoffdruck, Upcycling, Wassergrafik und Weben.

Mehr als 100 Künstler, Kunsthandwerker und Händler haben sich angemeldet und werden ihr Handwerk und Werke präsentieren. Darüber hinaus sind 20 Gruppen- und Einzelausstellungen geplant und 20 Workshops und Mitmachaktionen registriert. Das Schul-Café übernimmt die „gastronomische“ Betreuung.

Hier mehr Informationen über die TEXTILE ART BERLIN 2017

Der Termin für 2017 ist der 24. und 25. Juni.

Veranstaltungsort
„Phorms Campus Berlin-Mitte“
Ackerstraße 76, 13355 Berlin-Mitte
nahe S-Bahnhof Nordbahnhof
Bus 247 vor der Tür (Gartenplatz)
gebührenfreie Parkzone

Redaktion Thomas Riedel

12. Textile Art Berlin: „Paths of Life – Lebenswege, Reisewege, Übergänge”

In diesem Jahr findet die 12. zeitgenössische und internationale Textilkunst-Messe Textile Art Berlin vom 9. bis 10. Juni 2016 in Berlin Kreuzberg statt.
Zu dem diesjährigen Ausstellungsthema „Paths of Life – Lebenswege, Reisewege, Übergänge” laden Künstlerinnen und Künstler zu Gesprächen, Workshops und Vorträgen ein, um die interessierten Besucher/-innen an ihren künstlerischen Entwicklungen mit ihren Umwegen, Erkenntnisse und Erfolge teilhaben zu lassen.

Auf TEXTILE ART BERLIN treffen sie Künstlerinnen und Künstler aus den Ländern: Argentinien, Belgien, China, Dänemark, Deutschland, Elfenbeinküste, England, Ghana, Indien, Irland, Japan, Kirgisistan, Korea, Litauen, Nepal, Niederlande, Nordamerika, Österreich, Schweiz, Tschechien, Türkei und Ungarn.

Für 120 Verkaufsständen, 25 Einzel– und Gruppenausstellungen, 15 Workshops und Mitmach-Aktionen und der Modenschau am Samstagabend lohnt es sich auf alle Fälle eine Dauerkarte für dieses Wochenende zu kaufen.

Besucher, die selber mit Textilien arbeiten, finden hochwertige Materialien und Textil-Bücher für die verschiedensten Techniken wie Batik, Fiber-Art, Filzen, Häkeln, Ikat, Klöppeln, Kumihimo, Papierarbeiten, Patchwork und Quilt, Perlenarbeiten, Seidenmalerei, Spinnen, Sticken, Stricken, Stoffdruck, Upcycling, Wassergrafik und Weben.

Veranstalter, Auskünfte, Kartenvorverkauf und Programmbestellung:
Galerie in der Victoriastadt, Nathalie Wolters Türrschmidtstraße 12, 10317 Berlin, Telefon 030 / 305 32 38 Email: info@textile-art-berlin.de. In Zusammenarbeit mit dem Fachverband Textil e.V., Landesgruppe Berlin Anmeldung zu den Workshops direkt bei den KursleiterInnen. Bestellung des Programmheftes bei der Galerie in der Victoriastadt. Bitte senden Sie einen frankierten Rückumschlag (11 cm x 22 cm, 85 Cent).

Auch gibt es das neue Textile Art Magazin online unter (siehe hier)

Veranstaltungsort:
Carl-von-Ossietzky-Schule (barrierefrei) Blücherstraße 46,47, 10961 Berlin-Kreuzberg U-Bahn U 7, Südstern, 3 Minuten Fußweg
Öffnungszeiten/Eintritt:
Messe, Ausstellungen, Workshops, Vorträge etc.: Samstag 9. Juli 2016: 10 – 18 Uhr, Sonntag 10. Juli 2016: 10 – 17 Uhr. Tageskarte 10 Euro, Dauerkarte 16 Euro, Hartz IV-Empfänger, Studenten und Schüler über 16 Jahre jeweils die Hälfte, begleitende Kinder unter 16 Jahren haben freien Eintritt. Gruppenkarten ab 8 Personen, 10% Rabatt, ausschließlich im Vorverkauf bei der Galerie in der Victoriastadt, Adresse s.u.
Modenschau: Samstag 9. Juli 2016: 19 – 21 Uhr, 10 Euro

Mehr Informationen über die Textile Art Berlin (siehe hier)

Veröffentlicht unter Messen

Textile Art Berlin: Ost trifft West!

Die 11. internationale Textilkunst-Messe Textile Art Berlin findet am 28. und 29. Juni wieder in Kreuzberg statt und bietet dem Besucher in diesem Jahr 125 Verkaufsstände, 31 Ausstellungen, 28 Künstlerworkshops sowie Filme und fachinformative Vorträge.
Mit dem diesjährigen Ausstellungsthema „ Ost trifft West” können Sie an zwei exklusiven Workshops zum Thema „Tuschemalerei und Kalligraphie“ und „Stickerei der Miaos, Techniken und Symbol“ teilnehmen. Der Deutsch-Kirgisische Kulturverein zeigt eine exklusive Ausstellung über Filzteppiche aus den Bergen des Tienschan und des Altai und die traditionelle Herstellung von Filzapplikationen, Kleidern und Accessoires.

Aus einigen osteuropäischen Ländern sind Künstler da, so auch aus Litauen, der Slowakei, Tschechien und Ungarn.

Dies können Sie auf der Textilen Art Berlin finden:

Accessoires Applikation Art to Wear Batik Bücher Collagen Drucken Filze Filzen Furoshiki Häkeln Hüte Installation Kalligraphie Klöppeln Marmorieren Materialien Mode Mode;Seide Mustertücher Nähen Papier Patchwork Perlen Quilts Schmuck Seide Seidenmalerei Shibori Skulpturen Spitze Sticken Stoffe Stricken Suminagashi Taschen Tifaifai Tuschmalerei Weben Wohndekor

 

Mehr Informationen über die Textile Art Berlin (siehe hier)

Ort: Carl-von-Ossietzky-Schule in der Blücherstraße 46,47 in 10961 Berlin/Kreuzberg
Zeiten: Samstag 28. Juni von 10-18 Uhr und Sonntag 29. Juni von 10-17 Uhr?
Tageskarte 10 Euro, Dauerkarte 16 Euro

Auch gibt es das neue Textile Art Magazin online unter (siehe hier)

Veröffentlicht unter Messen