Berlin: „Kostümkollektiv“ im Kunstquartier Bethanien

 

Die Initiative gemeinsamer Kostümfundus Berlin für alle freien Theater, Tanz- und Performancegruppen hat sich nun innerhalb eines Jahres zu einem Kostümkollektiv gegründet und feiert am 19. April im Kunstquartier Bethanien am Mariannenplatz 2 in 10997 Berlin seine Eröffnung. Siehe hier

Das Kostümkollektiv ist eine professionelle Anlaufstelle für die praktische und ästhetische Realisierung von Kostümen für freie Künstler, Schauspieler, Regisseure, Choreographen, Performer und Kostümbildner ebenso wie Theaterpädagogen und Spielleiter.

Der nun angelegte Fundus mit einer Kostümsammlung von mehr als 4000 Teilen, lebt nicht nur von dem Verleih an die freie Theaterszene, sondern die Idee ist, dass die Nutzer auch ihre eigenen Kostüme zur Verfügung stellen. Dies ist ein gutes Beispiel für Ressourcenbündelung in Form der Wiederverwendung und Wiederverwertung von abgespielten Vorstellungen und ihren Kostümen.

Die Öffnungszeiten des Kostümkollektivs sind wie folgt:

Mo + Di 15-19 Uhr, Mi geschlossen, Do 10-14 Uhr und Freitag bis 14-18 Uhr.

 

Kostümkollektiv